Hauptnavigation

Einsätze

Hier finden Sie Berichte über Einsätze im In- und Ausland des Landesverbandes Baden-Württemberg in chronologischer Reihenfolge.

THW Aalen – Ehrenamtliche verschließen gebrochenen Deich

THW Aalen – Ehrenamtliche verschließen gebrochenen Deich

Am Dienstagabend rückten 16 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer des THW-Ortsverbandes Aalen nach Unterkochen aus. Ein umgestürzter Baum hatte dort einen Trenndeich zwischen zwei Bächen eingerissen.
mehr: THW Aalen – Ehrenamtliche verschließen gebrochenen Deich …
Das THW im Einsatz (Symbolbild).

Weitere Unterstützung nach Bayern entsandt – Laser und Kräne

Am Dienstagnachmittag rückte der ESS-Trupp (Einsatzstellen-Sicherungssystem) des THW-Ortsverbandes Kirchheim unter Teck mit Blaulicht und Martinshorn in das Katastrophengebiet nach Bayern aus. Dort werden die Helferinnen und Helfer gebraucht, um mit ihrem lasergestützten Messsystem die Standsicherheit von, durch die Schneemassen belasteten, Gebäuden zu überwachen. Bereits in der Nacht auf Dienstag machten sich zudem Helferinnen und Helfer mit sechs Lkw mit fest montierten Ladekränen auf den Weg in das Einsatzgebiet.
Schneelage spitzt sich zu: rund 1.000 THW-Kräfte aus ganz Bayern im Dauereinsatz

Winterwetter bringt weiterhin zahlreiche Einsätze

Am vergangenen Wochenende waren in ganz Baden-Württemberg erneut zahlreiche ehrenamtliche Helferinnen und Helfer des Technischen Hilfswerkes im Einsatz.
Schneelage spitzt sich zu: rund 1.000 THW-Kräfte aus ganz Bayern im Dauereinsatz

Schneechaos – Gewicht auf den Dächern wird zum Problem

Seit Mitte der Woche herrscht in vielen Gebieten Süddeutschlands das Schneechaos. Auch in Baden-Württemberg sind und waren zahlreiche ehrenamtliche Helferinnen und Helfer des Technischen Hilfswerkes im Einsatz.
LKW Brand und Schneeglätte

LKW Brand und Schneeglätte

3 Einsatzstellen, 12 Helfer, über 11 Stunden, 370km mit 5 Fahrzeugen im Einsatz unterwegs. Das sind nur ein paar Zahlen zum gestrigen Einsatz.
Eigentumssicherung nach Wohnungseinbruch

Eigentumssicherung nach Wohnungseinbruch

Am Neujahrstag gegen 15:18 Uhr wurde der Zugtrupp mit der Bergungsgruppe des THW Ladenburg von der Polizei Ladenburg über die ILS Rhein Neckar zu einer Eigentumssicherung nach Wohnungseinbruch nach Edingen-Neckarhausen alarmiert.
Moorbrand im Emsland: Einsatzkräfte aus Baden-Württemberg auf dem Weg nach Meppen

Moorbrand: Unterstützung aus Baden-Württemberg

Knapp 50 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer des THW aus Baden-Württemberg sind derzeit im Emsland im Einsatz oder befinden sich auf dem Weg in das Einsatzgebiet. Vor Ort stellen die THW-Kräfte unter anderem die Verpflegung von Feuerwehr, THW und anderen Hilfsorganisationen sicher, unterstützen die Führung und Kommunikation der eingesetzten Kräfte oder sorgen für Löschwassernachschub.
Max-Eyth-See droht erneut zu kippen – THW im Einsatz

Max-Eyth-See droht erneut zu kippen – THW im Einsatz

Seit Samstag war das Technische Hilfswerk erneut am Max-Eyth-See in Stuttgart im Einsatz. Wie vor einigen Wochen ist der Sauerstoffgehalt des Wassers erneut bedrohlich abgesunken. Mit Pumpen belüfteten die Helferinnen und Helfer aus Stuttgart, Backnang, Böblingen und Ellwangen den See und pumpen Frischwasser aus dem Neckar in den größten See der Stadt.
Pumpen gegen das Fischsterben

Mit Pumpen gegen das Fischsterben

Mehrfach rückte das Technische Hilfswerk in den vergangenen Tagen aus, um mit Großpumpen Seen zu belüften. Die anhaltende Sommerhitze führte unter anderem am Max-Eyth-See und am Riedsee in Stuttgart sowie am Stausee Röteln in Ellwangen zu einem gefährlichen Absinken des Sauerstoffgehaltes im Wasser.
Kranunfall löst umfangreichen Abstützeinsatz für THW Neckargemünd aus

Kran stürzt in Neckargemünd um

Wenige Tage nachdem eine vergleichbare Situation eines Gebäudeschadens beübt wurde, trat für den THW-Ortsverband Neckargemünd der Ernstfall ein.

Zusatzinformationen

Archiv

Hier können sie nach Einsätzen suchen.

Archivsuche

Navigation und Service