Hauptnavigation

Brand in Flüchtlingsunterkunft

Am Morgen des 08.07.2018 ist in der Flüchtlingsunterkunft in Haßmersheim aus noch ungeklärter Ursache ein Feuer ausgebrochen. Eines der Containergebäude brannte vollständig aus.

Nachdem ein Großteil der Löscharbeiten erledigt war, wurde der Ortsbeauftragte des OV Haßmersheim als Fachberater des THW hinzugezogen. Aus der Besprechung erging der Einsatzauftrag, die Einsatzstelle zusammen mit dem Bauhof Haßmersheim mit einem Bauzaun zu sichern und über Nacht auszuleuchten.

Mit insgesamt 17 Helfern wurden die Transport- und Aufbauarbeiten zügig erledigt. Ebenso wurden defekte Fenster des Nachbargebäudes notverglast. Gegen 16:30 waren alle Helfer wieder in der Unterkunft.

Am Abend rückten die Ehrenamtlichen dann erneut zur Brandstelle aus, um diese über Nacht auszuleuchten. Im späteren Verlauf des Abends mussten sich die THW-Helfer dann noch als Feuerwehrkräfte beweisen. Gegen 22:15 Uhr loderte ein offenbar verbliebenes Glutnest erneut auf, wurde jedoch von den THW-Kräften vor Ort, von denen zwei auch in der Feuerwehr aktiv sind, schnell gelöscht.

OV Haßmersheim

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Zusatzinformationen

Archiv

Hier können sie nach Einsätzen suchen.

Archivsuche

Navigation und Service