Hauptnavigation

Hubschrauber kollidiert mit Flugzeug – THW unterstützt Rettungsarbeiten

Bei der Kollision eines Hubschraubers der Deutschen Luftrettung (DRF) mit einem Kleinflugzeug bei Oberhausen-Rheinhausen sind am frühen Dienstagnachmittag vier Menschen ums Leben gekommen. Die THW-Ortsverbände Oberhausen-Rheinhausen, Waghäusel und Karlsruhe leuchteten in der Nacht die ausgedehnte Unglücksstelle aus.

Das Unglück ereignete sich zwischen dem Ortsteil Rheinhausen und dem Erlichsee, Trümmerteile stürzten auf Felder und offenbar auch in den See. Die Ausdehnung des Einsatzortes stellt die Rettungskräfte und Unfallursachenermittler vor Herausforderungen.

Die THW-Ortsverbände Oberhausen-Rheinhausen, Waghäusel und Karlsruhe unterstützen die Rettungskräfte von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdiensten sowie die Mitarbeiter der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung seit gestern Nachmittag. Die Fachgruppen Beleuchtung der THW-Ortsverbände Karlsruhe und Waghäusel leuchtete die ganze Nacht hindurch die Einsatzstelle mit Strahlern und Lichtmasten aus, der Zugtrupp des Ortsverbandes Oberhausen-Rheinhausen übernahm die Führung der eingesetzten THW-Kräfte und leistete logistische Unterstützung für die eingesetzten Rettungskräfte – insgesamt war das THW bis Mittwochmorgen mit rund 25 ehrenamtlichen THW-Helferinnen und THW-Helfern im Einsatz.

Am Mittwoch wurde das THW von der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung außerdem mit der Beräumung der Unfallstelle beauftragt, sobald alle Trümmerteile gefunden sind. Dafür wurde zusätzlich die erste Bergungsgruppe des THW-Ortsverbandes Dettenheim alarmiert, auch die erste Bergungsgruppe aus Oberhausen-Rheinhausen war im Einsatz.

Insgesamt waren seit der ersten Alarmierung am Dienstag rund 40 ehrenamtliche Einsatzkräfte des Technischen Hilfswerkes in Oberhausen-Rheinhausen im Einsatz.

Peter Buß

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Zusatzinformationen

Mehr zur Region

Archiv

Hier können sie nach Einsätzen suchen.

Archivsuche

Navigation und Service